(Deutsch) Bewegte Kids – Spiel, Sport, Spaß!

Laktose Fructose Intoleranz Test  

Die einfachste Methode um festzustellen ob jemand an einer der zwei Intoleranzen leidet ist der H2-Atemtest. Die Funktionsweise des H2-Atemtests beruht auf der Tatsache, dass bei einem Betroffenen der unter Intoleranz leidet das jeweilige körpereigene Enzym oder das Transportsystem nicht oder nur teilweise vorhanden ist und deshalb der Organismus in irgendeiner Weise reagiert. Oft kommt es zu Beschwerden wie chronischem Durchfall, chronischen oder wiederkehrenden Bauchschmerzen oder Blähungen.

 

Ablauf des H2-Atemtests

Der H2-Atemtest ist völlig ungefährlich und unkompliziert. Etwa 14 Stunden vor dem H2-Atemtest sollte eine Nahrungskarenz eingehalten werden ebenso nicht geraucht und keine alkoholischen Getränke konsumiert werden. Am Tag des Tests findet zuerst eine Messung ohne Gabe der zu testenden Substanz statt, um einen Ausgangswert zu erhalten. Danach wird dem Patienten eine Lösung mit der Substanz verabreicht auf die der Körper vermutlich reagiert. Der Atemtest und somit die Messung des H2-Wertes wird schließlich alle 30 Minuten durchgeführt. Der gesamte Test dauert etwa 2 Stunden. Mit dieser Methode ist es möglich die Frage: Leide ich an Laktose-Intoleranz oder Fructose-Intoleranz? zu beantworten.  

Therapie

Es besteht die Möglichkeit einer Empfehlung aber auch einer genauen Besprechung mit einer Ernährungswissenschafterin des IMSB Austria, dabei erhalten Sie praktische Tipps für den Umgang mit einer nachgewiesenen Unverträglichkeit für Ihren Alltag.

Bitte beachten Sie, dass die Durchführung des H2-Tests ausschließlich mit vorheriger Terminvereinbarung möglich ist.

Terminanfragen und Anmeldung an office@imsb.at

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter 02236/22928 zur Verfügung.

Hier geht’s  zum Shop 

 

H5: Seit 1982 – das Institut für den Spitzensport

Medizinische Grunduntersuchung (internistischer und orthopädischer Status, Blutdruckmessung) incl. Ruhe-EKG, Blut- und Harnscreening, Lungenfunktionstest, Belastungs-EKG mit Laktatmessung, Muskelfunktionstest, Körpervermessung, sportspezifische Ernährungsberatung, Trainingsberatung durch den Sportwissenschafter

H6: Seit 1982 – das Institut für den Spitzensport

Medizinische Grunduntersuchung (internistischer und orthopädischer Status, Blutdruckmessung) incl. Ruhe-EKG, Blut- und Harnscreening, Lungenfunktionstest, Belastungs-EKG mit Laktatmessung, Muskelfunktionstest, Körpervermessung, sportspezifische Ernährungsberatung, Trainingsberatung durch den Sportwissenschafter [/contentMidRight]